Pädagogisches Angebot

Kindergartengruppen

Im Kindergarten werden insgesamt 50 Kinder in zwei Gruppen betreut. Unsere Gruppen sind alters-und geschlechtsgemischt. Die Aufnahme erfolgt frühestens im Alter von 32 Monaten. Beteut werden die Kinder der einen Gruppe von zwei Erzieherinnen mit einer Waldorferzieherinnenausbildung, in der anderen Gruppe sind ebenfalls zwei Erziehrinnen tätig, eine Waldorferzieherinnen, die andere studiert derzeit Kindheitspädagogik an der Alanushochschule in Alfter. Zusätzlich unterstützt eine Praktikantin die Arbeit im Alltag. Am Nachmittag sind die Kinder, die später abgeholt werden in einer Gruppe versammelt.

Der Tagesablauf ist aufgeteilt in Phasen der An- und Entspannung. So gliedert sich der Tag in Freispielzeit, Aufräumen, Reigen, Frühstück, Gartenzeit und Morgenkreis.

Die Aktivitäten im Jahresverlauf richten sich nach der Jahreszeit und den Jahresfesten, so dass wir eigentlich von Fest zu Fest leben.

Das Frühstück wird frisch zubereitet (vegetarische Vollwertkost in Bioqualität). Es muss nichts von zuhause mitgebracht werden. Das vegetarische Mittagessen beziehen wir von der Waldorfschule. Frühstück und Mittagessen nehmen die Kinder gemeinsam ein.

 

Die Eltern haben die Möglichkeit ihr Kind zum Mittagessen anzumelden oder es abzuhohlen. Wichtig ist unsere tägliche Mittagsruhe für unsere Kinder bis mindestens zum vollendeten vierten Lebensjahr.

Sonnenstübchen

 

In der Krippe des Waldorfkindergartens Hof werden zwölf Kleinkinder im Alter von einem bis drei Jahren betreut. Diese Betreuung übernehmen zwei Erzieherinnen in Vollzeit und eine Kinderpflegerin in Teilzeit.

 

Der Tagesablauf bietet viele Zeitfenster für das freie Spiel der Kinder. Während dieser Zeit fließen Angebote, dem Jahresverlauf entsprechend, ein. Diese Impulse kann das Kind aufgreifen, darf aber auch in die eigene Spielwelt eintauchen.

 

Unabhängig von der Jahreszeit gehen wir mit unseren Kindern täglich in den Garten.

 

Frühstück und Mittagessen finden jeweils in einem einstündigen Zeitfenster statt. Nach fachlichem Ermessen und eigener Intuition geht jeweils eine der Erzieherinnen oder Kinderpflegerin mit wenigen Kindern zum Essen. Wir bieten den Kindern nur selbstgekochte, vegetarische Speisen in Bio-Qualität an. Gegen 11:30 Uhr dürfen unsere Kleinen zum Mittagsschlaf ins Schlafstübchen.

 

Die Sauberkeitsunterstützung, also der Gang zur Toilette oder das Wickeln wird mit jedem Kind einzeln durchgeführt. Mit einem Liedchen oder einem Reim wird dabei ein Ritual geschaffen, das dem Kind Vertrautheit und Sicherheit bietet.

© 2018 Waldorfkindergarten Hof  Impressum Datenschutzerklärung